Opd'r Schäl Sick... :-)


jit et der Schäl Sick och en Holland? Kein Vörjespoksm'r, han jedenfalls eimol der Fähr
genommen öm op der andere Seite des Rheins ze kumme. Irgendwann muß ich esu
op
d'r Schäl Sick gewesen sie, ich weiß nor nit wo un wann.  ;-)




Wir wollten eine Radtour machen und anschließend in diesem Café eine Pause einlegen.
Erstens sitzt man ganz wunderbar in dem schönen Garten und zweitens soll der selbst
gebackene Kuchen richtig lecker sein. Leider hatte das Café an diesem Tag geschlossen.
Na ja, verhungert sind wir nicht. Direkt an der Fähre konnte man mit Blick auf den Rhein
auch gemütlich Kaffee trinken. 







Sieht das nicht viel versprechend aus. Überall im Garten verteilt standen kleine Sitzecken.


Man kann ja mal probieren ob die Türe nicht vielleicht doch aufgeht. :-)


Kaum waren wir wieder unterwegs, kam uns dieser junge Mann entgegen. Wir konnten es
kaum glauben. Er kam mit dem Rad aus der Schweiz und wollte noch weiter bis ans Meer.
Es sind ca. 1300 Kilometer die er da zu fahren hatte. Alle Achtung, die hätte ich auch zu
meinen besten Zeiten nicht geschafft. Wir sind dann ein paar Meter zurück gefahren, weil
er gerne ein Foto vom Grenzübertritt nach Holland haben wollte. Habe ich gerne gemacht
und ihm per Mail nach Hause geschickt. 




Eine andere Art der Fähre haben wir auf einer kürzeren Abendrunde dann auch noch
entdeckt. Hier kann man kurbeln und sich selbst ans andere Ufer ziehen. Wir wollten
wieder zurück, aber es war ganz interessant zu sehen, wie diese beiden jungen Männer
mit ihren Mofas rüber gefahren sind.

Sigi


Kommentare

  1. Liebe Sigi,
    ja, auch opdr schäl Sick ist es ganz schön ;O)
    Danke für die schönen Bilder! Die Gegenung mit dem Radfahrer aus der Schweiz gefiel mir auch, sowas hat man ja auch nicht alle Tage!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schonmal ein wunderschönes, entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du natürlich recht liebe Claudia.
      Dir wünsche ich ebenfalls ein ganz tolles Wochenende und gaaaanz viel Sonne. :-)
      Herzliche Grüße zurück
      Sigi

      Löschen
  2. Liebe Sigi,
    wirklich lauschige Plätzchen und die Fenster mit Fensterladen gefallen mir besonders gut. Tolle Begegnung mit diesem Langstreckenfahrer aus der Schweiz. Als ich noch fit war, habe ich es einmal von Essen bis nach Wesel-Bislich geschafft (hin und zurück natürlich). Wohl kein Vergleich, wie???
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      kein Vergleich mit dem jungen Schweizer. Aber es sind hin und zurück rund 140 Kilometer und das ist eine stolze Leistung. Ich finde es aber mal wieder lustig das auch meine weiteste Tour fast das gleiche Ziel hatte und zwar von Oberhausen nach Mehrhoog. Das liegt noch hinter Wesel, kurz vor Rees. Sind ungefähr 120 Kilometer. Es kam mir aber doppelt so weit vor. Erstens war mein Knie etwas lädiert und ich hatte damals noch ein altes kleines Jugendrad mit nur 3 Gängen. Die letzten Kilometer waren eine Qual, ich hätte mich am liebsten auf den Boden gehockt und geheult wie ein Kleinkind. :-))
      Ganz liebe Grüße zurück
      Sigi

      Löschen
  3. Also Dein Anfang ist eine Herausforderung vor einen hochdeutschsprechenden Menschen (lach). So ein wenig kann ich mir das jetzt zusammenreimen, auf der anderen Seite mit der Fähre, aber im ersten Moment hatte ich ja keine Ahnung.
    Ja da ist der junge Mann wirklich sportlich, hoffentlich bleibt ihm das Wetter gewogen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi,
      ich spreche auch kein Kölsch, sondern nur hochdeutsch (wenn ich mir ganz viel Mühe gebe) :-) oder den Kohlenpott Dialekt. Aber bei einer Überquerung des Rheins fällt mir sofort ein das es eine sogenannte Schäl Sick gibt und deshalb habe ich mir den Scherz erlaubt es in Kölsch zu schreiben.
      Liebe Grüße zurück und ebenfalls ein schönes Wochenende

      Übersetzer für Kölsch
      https://mingsprooch.de/

      und eine Erklärung für die Schäl Sick
      https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4l_Sick

      Löschen
  4. Wow !! That boy really had to ride a whole end !! Nice to put that on the foot :-)
    Your photos are very nice again. Photo 4, 5 and 6 are my favorites.

    Best regards, Helma

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung. Konstruktive Kritik wird genauso gerne angenommen wie Lob. :-)