Märchenhaft schön...


ist das jährliche "Parkleuchten" in der Gruga. Der Grugapark verwandelt sich ab
dem 5. Februar allabendlich zu einem einzigen großen Lichtszenario.

Es folgen fünf Wochen Lichtkunst pur.Die abendliche Illumination wird jeweils zum
Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet. Ausgeschaltet wird sie montags bis
donnerstags und sonntags um 21 Uhr, freitags und samstags um 22 Uhr.

Unterschiedliche Lichtobjekte und immer wieder anders arrangierte Lichtszenarien
sorgen dafür, dass das Parkleuchten Jahr für Jahr ein anderes "Gesicht" hat.
Ich bin begeistert, es ist einfach unbeschreiblich schön.








Ich habe selten so viele Leute gleichzeitig mit einer Kamera gesehen. Und fast alle
hatten natürlich ein Stativ dabei. Ich habe immer noch keins, weil ich dachte, ich
schleppe es doch nie mit mir herum. Im nächsten Jahr werde ich eines mitnehmen. :-)
Aber ich finde, meine Kamera hat sich auch Freihand tapfer geschlagen.

Liebe Grüße
Sigi


Das letzte Foto schicke ich zu Frauke´s SchwarzWeissBlick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung. Konstruktive Kritik wird genauso gerne angenommen wie Lob. :-)