"Unser Garten"


ist wohl typisch für die Gemeinschaftsgärten die früher hinter den Häusern
angelegt worden sind. 150 Meter Rasen und am Rand verteilte Beete.
Auf dem Bild sieht man nur die linke Hälfte, rechts gibt es sozusagen das
Gleiche noch mal in grün. ;-) All zuviel darf wohl nicht verändert werden,
also können wir nur den Rasen mähen und die Beete pflegen. Es gibt
schönere Gärten, aber wir sind froh, hier mitten in der Stadt überhaupt
etwas Grünes zu haben.


Da ich die Zeit in der die Hortensien blühen am schönsten finde,
bin ich mit der Kamera in den Garten gedackelt, um die Beete
meiner Nachbarin und mir zu fotografieren. :-) Sie liegen übrigens
auf der rechten Seite.


Meinen Buddha mag ich sehr,obwohl er schon ein bisschen mitgenommen
aussieht. Aber mir gefallen sowieso ehr alte und rostige Deko-Objekte.










Eine schöne Restwoche wünscht Euch
Sigi


Kommentare

  1. Liebe Sigi,
    mir gefällt der Garten sehr gut. Es ist gepflegt und ringsum blüht es, was will man mehr?
    Mit einigen Dekoobjekten kann man den Garten zusätzlich aufpimpen, deshalb finde ich v.a.
    deinen Buddha ganz toll. Rost und Zinkaccessoires finde ich ebenso klasse.
    Hortensien liebe ich über alles, da unser Garten allerdings sehr sonnig ist und es noch kaum
    Schatten gibt (Die Büsche und Bäume sind noch relativ klein) fühlen sie sich bei mir noch nicht
    so wohl, da muss ich noch ein wenig Geduld haben.
    Ich wünsche Dir weiterhin noch viel Freude und Spass an Eurem Gemeinschaftsgarten!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Genau so ist es bei uns auch. ..
    Jeder hat sein Gartenanteil in der Wohnanlage!
    Einer pflanzt hier Gemüse an...der Andere Obst und Blumen sowie Sträucher gibt es natürlich auch ganz viele.
    Ich habe damals das Glück gehabt genau den kleinen Flecken direkt am Bach zu bekommen.
    Es sieht jedenfalls bei dir im Garten sehr sehr schön aus. Das Vogelhäuschen gefällt mir ganz besonders :-)
    Sei ganz lieb von mir gegrüßt ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  3. Hello Sigi,
    Beautiful garden is this, the hydrangeas are really beautiful.
    The buddha I find very beautiful.
    A common garden also has advantages, I think maintenance would you do together.
    Greetings Irma

    AntwortenLöschen
  4. Sehr formal euer Garten, da gebe ich dir Recht ;-)
    ABER, dein Buddha, der ist so, wie er ist, genau richtig! Schöne Bilder von den tollen Hortensien hast du eingefangen. Schön, dass ihr dieses Grün in der Stadt habt (und es außerdem nicht mit allen Nachbarn teilen müsst!).

    P. S.: Geht's deinem Popo ein bisschen besser? Nicht mehr plattgesessen? ;-)
    Ich verzeihe den Holländern die Rotblindheit, ich lebe ja noch ;-)

    P. P. S.: Muttern findet die Bank ganz schön schön ... das hat sich ja doch gelohnt, dass wir die durch die Gegend gekarrt haben (O-Ton Muttern)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigi,
    dieser Garten hat eine sehr liebevolle Hand, das sieht man auf deinen Bildern und das ist das, was wirklich wichtig ist!!! Ich freue mich sehr über dich und danke dir, für deine reizenden Worte, sie rücken die Gartenwelt etwas gerader, weil ich selbst immer nur sehe, was andere Menschen für prachtvolle Gärten haben ...
    und ich, ich steck dich auf meinen Blog unter der Rubrik "neu im Netz", ich hoffe, du erlaubst!
    Hab einen traumhaften Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Nicht jeder kann einen Park als Garten haben ;-) wir haben zum Beispiel gar keinen!
    Von daher ist so ein "Streifen" Garten wie Ihr ihn habt immer noch besser als nichts.
    Und mit entsprechender Deko kann man ihn doch wunderbar persönlich gestalten, was Du ja mit Buddha und Gießkanne, Drahtkorb und Vogelhäuschen schon bestens umgesetzt hast.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung. Konstruktive Kritik wird genauso gerne angenommen wie Lob. :-)