Die Mülheimer Altstadt








Nur wenige Meter von der Mülheimer Innenstadt entfernt, besticht die
Altstadt oberhalb der Leineweberstraße durch ihre Ruhe und Gemütlichkeit.
Mit ihren verwinkelten kleinen Straßen, den Fachwerkhäusern und der
Petrikirche als Mittelpunkt wirkt sie eher wie ein Dorf denn als Teil einer
Großstadt. Der alte Teil unserer Nachbarstadt ist zwar nicht sehr groß,
aber wirklich sehenwert.
 
Weitere Infos 

 Lasst es Euch gut gehen und herzlichen Dank für die lieben Kommentare
Sigi



Kommentare:

  1. Herrliche alte Fachwerkhäuser sind das!
    Ich mag diese Art von Häuser wirklich sehr und ganz besonders die dazugehörigen urigen Hauseingänge. Tolle Bilder!
    Viele liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Boaaaah, liebe Sigi, das sind Fotos ganz nach meinem Geschmack.:-)
    Wunderschön, diese schmucken Fachwerkhäuser mit den liebevoll arrangierten Blumentöpfen und kleinen Tischchen davor.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigi,
    diese schönen Fachwerkhäuser sehen richtig edel aus in diesem strahlenden Weiß mit den dunklen Holzbalken. Da würde ich auch gern einmal bummeln gehen und einen Kaffee trinken.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sigi,
    bei uns in der Region sehen die Häuser sehr ähnlich aus. Ich finde das richtig märchenhaft und wie Susanne schon erwähnt hat in ihrem Kommentar, wirken die dazugehörigen Haustüren immer so toll dabei....das dunkelgrün mag ich so gerne.
    Das sind sehr hübsche Bilder Sigi,
    GLG und ein schönes WE wünsche ich Dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder, Sigi.
    Immer schön die Fachwerkhäuser, schön weiß mit dunklen Balken zu sehen.
    Sehr schön die Blumen am den Häusern.
    Grüße Irma

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Einblicke uns du da mitgebracht hast, liebe Sigi!
    Fachwerkhäuser sind wirklich immer schön anzusehen, da gebe ich dir und allen anderen Recht. Nur zum Wohnen, da finde ich sie etwas zu dunkel. Wegen der kleinen Fenster, die ja meistens auch nicht in wirklich großer Anzahl vorhanden sind. Aber immer eine Augenweide, besonders so gepflegte wie die in deiner Nachbarschaft.

    Hab' ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Frauke (Ganz lieben Dank für deine lieben Worte heute!!)

    P. S.: Die Gerbera sahen auf dem Silbertablett wirklich noch einen Ticken schicker aus ;-) Das Windlicht, dass dir so gut gefallen hat, ist übrigens von Oosterik. Falls es dich da mal hinverschlagen sollte ...

    P. P. S.: Gestern war ich schon zu spät dran, um deinen Tipp umzusetzen, aber beim nächsten Post versuche ich gleich mal mein Glück. Du hast übrigens super schöne Aufnahmen in deiner Photogalerie! Da werde ich mich nochmal ganz in Ruhe umschauen ...

    P. P. P. S.: Wir sollten uns unsere stillen Momente, du und Brigitte mit dem Blick auf den Garten und ich auf die Wisen, auf jeden Fall erhalten. So kleine Momente und so kostbar! Wenn ich den Tisch tatsächlich genau so erhalten könnte, wie er jetzt ist, das wäre eine wahre Freude. Aber er lässt sich nicht mehr transportieren, dafür ist er schon zu mitgenommen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigi,
    egal wo sie sich befinden, diese Fachwerkhäuser sind einfach immer nur wunderschön!!! Danke!
    Hab eine wundervolle Zeit und sonnige Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja hübsche Häuserzeilen, hätte ich nicht vermutet, dass es so etwas in Mülheim gibt.
    Ich finde es ja so schön, wenn sich Großstädte eine Altstadt mit solch hübschen Häusern erhalten haben.
    So etwas würde ich hier bei uns, in unserer Kleinstadt, nicht finden.
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  9. Klasse! Ich habe die Sigi wieder gefunden :-) (Kommentar bei Agnes)

    Die Mülheimer Altstadt ist ja ein richtiges Kleinod, wunderschöne Fachwerkhäuser. Mir gefallen die schwarzen Balken, bei uns sind sie üblicherweise braun.

    Liebe Grüße
    Rolf

    AntwortenLöschen
  10. Su primera película salta también igual y se fotografía de una hermosa vista.
    Se sale de nuevo con hermosos detalles Sigi :-)
    Saludos cordiales, Helma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deine Meinung. Konstruktive Kritik wird genauso gerne angenommen wie Lob. :-)